Wenn du eine falsche Antwort von deinem Pferd erhälst, hast du entweder das Falsche gefragt, oder die Frage falsch gestellt

Kommende Termine

Keine bevorstehenden Termine

Mein Name ist Angelika Sandbichler, geb. am 21.09.1991 in Rosenheim.

Seit Kindesalter sitze ich im Sattel. Begonnen habe ich im Englischsattel und absolvierte dort das kleine und große Hufeisen im Springreiten. 

Mit zehn Jahren sattelte ich in den Westernsattel um und bekam meine ersten Reitstunden bei Mareile von Rochow am Samerberg. Dort bestand ich auch den Basispass Pferdekunde und das Reitabzeichen in Bronze. Kurz darauf folge das erste Turnier in der Jugendklasse der EWU Bayern. Von da an packte mich das Fieber!

Mit 14 Jahren wechselte ich zu meiner Cousine und Trainerin Monika Obermüller und bekam von ihr regelmäßigen Unterricht im Westernreitstil. Im Sattel der Quarter Horse Stute "Steppis Music Chex" ritt ich 2008 - 2010 im Jugendkader der EWU Bayern unter der Leitung von Tommy Posch. Zu unseren größten Erfolgen gehören 4 Bayrische Meistertitel und unzählige Allaround Champion Titel.

2010 kaufte ich mir die damals 3-jährige Quarter Horse Stute "Elites Silent Joy". Mit ihr reite ich regelmäßig Turniere in der Leistungsklasse 1 A im Landeskader der EWU Bayern. 2012 folgte das Deutsche Longierabzeichen Klasse IV und die Prüfung zum Trainer C.

2015 absolvierte ich mit "LJS Tequila Sunrise" in Stuttgart bei Nina Obermüller die Trainer B Prüfung im Western Leistungssport. 2016 wurde mir wegen überdurchschnittlichen Leistungen die Lütke Westhues Auszeichnung in München Riem verliehen.

2017 war das Jahr der Baustellen. Unsere eigene Trainingsanlage wurde im September 2017 eröffnet. Endlich war die Möglichkeit da, Berittpferde in die eigenen vier Wände zu holen und den eigenen Pferden eine optimale und durchdachte Fütterung und Haltung zu bieten.

2018 folgte eine erfolgreiche Turniersaison in der EWU mit meinem Turnierteam. Zahlreiche Siege, Plazierungen und Allaroundchampion Titel für meine Pferde und meinen Schülern.

2019 starte ich im Sattel meines eigenen Jungpferdes "A Silent Invitation". Ziel: Qualifikation für die German Open 2019.